Skip to main content

Autolack polieren mit einem Exzenterschleifer

Wenn Sie den Lack Ihres Auto’s auf Hochglanz bringen wollen, brauchen Sie kein Poliergerät zu kaufen. Eine Exzenterschleifmaschine lässt sich mit wenigen Handgriffen zur Poliermaschine umrüsten. Der folgende Artikel erklärt Ihnen, wie Sie ein Auto erfolgreich polieren können.

Vorbereitung der Politur

autolack audiEntfernen Sie die Schleifscheibe von dem Exzenterschleifer zu Beginn der Bearbeitung. Dann schließen Sie einen speziellen Aufsatz an, der für die Autopolitur geeignet ist. Sie können einen Polierfilz oder einen Polierschwamm verwenden. Diese Zubehörteile sind ideal zum Polieren von glatten Oberflächen wie z.B. Autolacken. Während sich ein Polierfilz zum Vorpolieren stark verschmutzter oder verkratzter Oberflächen eignet, wird ein Polierschwamm zum Polieren leicht verschmutzter, verkratzter oder vorpolierter Oberflächen verwendet.

Vor dem Polieren muss der Lack gut mit Wasser gereinigt werden. Stark verschmutzte Oberflächen (insbesondere Schlamm, Insekten oder Vogelkot) müssen vollständig entfernt werden, da sie mit einer Exzenterschleifmaschine nur den Schmutz verteilen. Es ist besser, zur Reinigung durch die Waschstraße zu fahren.

Polieren mit dem Exzenterschleifer

Wenn Sie das Auto mit Wasser gereinigt haben, kann das Polieren beginnen. Tragen Sie zuerst die Schleifpaste oder Politur auf dem Filz oder den Polierschwamm auf. Achten Sie darauf, dass das Mittel explizit als geeignetes Mittel für Autolack deklariert ist. Dann polieren Sie den Lack Ihres Autos mit niedriger Geschwindigkeit und niedrigem Druck. Wiederholen Sie den Vorgang, bis ein zufriedenstellendes Ergebnis sichtbar ist.

Nach der Hauptpolitur des Lacks wird ein Oberflächenfinish aufgebracht, um alle eingetrockneten Polierrückstände vollständig zu entfernen. Verwenden Sie einen passenden Lammwollebezug. So erhalten Sie den gewünschten Glanz auf dem Lack Ihres Autos. Für das Polieren von Konturen und gewölbten Oberflächen stehen spezielle Adapter für jeden Exzenterschleifer zur Verfügung. Als zusätzliche Zwischenlage ermöglichen sie die Bearbeitung besonders empfindlicher Teile mit jeder Exzenterschleifmaschine.

Letzter Schritt der Politur

Abschließend ist die Oberfläche des behandelten Lacks sorgfältig zu prüfen. Wenn der Lack noch feine Flecken oder Kratzer aufweist, bessern Sie ihn gegebenenfalls mit einem feinen Polierschwamm aus. Nach dem Polieren, reinigen Sie alle Zubehörteile gründlich mit warmem Wasser und lassen Sie diese gründlich trocknen, damit sie für das Polieren des Autos wiederverwendet werden können. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrer Autolackierung!

Hier noch eine gute Video-Anleitung.